Software für Treppen- und Holzbau


CNC-Anbindung in kürzester Zeit

Die hier gezeigten Details sind Bestandteile von verschiedenen Ausbaustufen oder Optionen des Systems. Lassen Sie sich für eine optimale Zusammenstellung für Ihren Betrieb von unserem Team beraten.

Zum Vertrieb

Die Umsetzung auf die Maschine

Bei Compass Software bedarf es bei der CNC-Ansteuerung keiner weiteren zusätzlichen Software, da das Maschinen-Modul vorhanden ist und die Ansteuerung direkt über lauffähige Maschinenprogramme erfolgt, die direkt automatisch aus den CAD-Daten generiert werden.


 



Diese Vorgehensweise hat weitreichende Vorteile und ist hochflexibel, da man plattformübergreifend, CNC- maschinenherstellerübergreifend anbinden kann.


Besonders bemerkenswert ist die einfache Einrichtung einer CAM-Anbindung. Durch modulare Programmierbausteine mit dem Hintergrund, dass eigentlich für jeden Maschine​ntyp bereits spezifische Applikationen vorhanden sind, ist es möglich, in sehr kurzer Zeit fehlerminimierte Anbindungen zu erstellen. Das erspart viele Kosten und Ärger.


Wir bieten Anbindungen an alle auf dem Markt befindlichen und geeigneten Bearbeitungszentren aller namhaften Hersteller.


Fragen Sie uns !  Zum Vertrieb



Werkzeugverwaltung

 

Das System beinhaltet eine komplette Werkzeugverwaltung. Die Werkzeuge werden in parametrisierter Form eingegeben und können auch detailgetreu konstruiert werden.

Dies ist notwendig, damit die echte Geometrie in Zukunft vielfältig genutzt werden kann, z.B. in Kollisionsüberwachungen oder Simulationen. In einigen Modulen ist dies schon möglich.



Werkzeuggruppen

Mit Hilfe der Werkzeuggruppen kann die Erstellung von CNC-Programmen optimiert werden. Hier wird eine Menge von Werkzeugen definiert, die für eine bestimmte Bearbeitung oder einen bestimmten Bohrtyp benutzt werden können. Das System entscheidet dann eigenständig anhand der Geometrie, welches Werkzeug benutzt wird.




Maschinenorganisation


Im System wird die gesamte Maschine in Form von Parametern hinterlegt. Dies geschieht einmalig während der Inbetriebnahme. In diesen Parametersätzen sind alle Informationen hinterlegt, um die Erstellung von CNC-Programmen vollautomatisch und optimiert durchzuführen.

Zusätzlich gibt es Parametersätze für alle möglichen Bearbeitungen. Hier wird festgelegt, mit welchen Werkzeugen in welchen Aggregaten wie am Werkstück entlanggefahren wird oder wie tief gebohrt oder in Schraubenlinien gefräst ein Loch gemacht wird.




Weitere Module

- Nesting

- Tischbelegung

- Saugerpositionierung

- Ansteuerung Positionierlaser

- und mehr


Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage von unseren Vertriebsmitarbeitern.

Lassen Sie sich für eine optimale Zusammenstellung für Ihren Betrieb von unserem Team beraten.

 Zum Vertrieb