00:00

Dreidimensionale Treppen-Visualisierung im Raum

Mit Compass Software lassen sich Treppen auf verschiedene Arten in 3D visualisieren.

Dreidimensionale Darstellungen sind ein hilfreiches Werkzeug für die Konstruktion und den Verkauf. Einerseits hilft die 3D-Visualisierung dem Treppenbauer sicherzugehen, dass alle Details der Treppe stimmig sind und Fehler zu vermeiden, auf der anderen Seite bietet ein solches Tool dem Endkunden die Möglichkeit, sich die Treppe richtig vorstellen zu können.

Wir bieten mit unserer Software verschiedene Möglichkeiten der 3D Darstellung. Diese erstrecken sich von einer grundlegenden 3D-Darstellung im Programm, bis hin zur Augmented Reality (AR) mit der Microsoft HoloLens.

Compass Software

3D-Darstellung

Compass Software

3D-Plus Online

Compass Software

Augmented Reality (AR)

Compass Software

Virtual Reality

Compass Software

Fotorealistische Darstellung

Compass Software

Treppenkonfigurator

Compass Software

Hier Treppe planen

Compass Software

Kontakt

3D-Darstellung

Diese Form der 3D-Darstellung ist in jedem CAD-Paket der Software enthalten. Die Visualisierung hilft dem Treppenbauer Details zu überprüfen und zu sehen, ob das Treppendesign stimmig ist. Bei der 3D-Visualisierung werden alle Details mit zugeordnetem Material dargestellt. Softwarenutzer können Details wie Pfosten, Stäbe, Materialien etc. mit nur einem Klick im 3D-Modus ändern. So kann kinderleicht ausprobiert werden welche Kombinationen am besten aussehen. Es ist auch möglich Wände, Fenster, Türen, Möbel, etc. darzustellen. Außerdem kann die Treppe in diesem Modus beliebig gedreht, verschoben und gezoomt werden, sodass die Treppe aus allen Winkeln betrachtet werden kann. Das fertige Produkt kann dann per Screenshots auf die Formulare übertragen werden, z.B. auf eine Bestellung, die dann an den Endkunden weitergegeben wird.  

3D-Plus Online

Das Modul 3D-Plus Online ist eine Erweiterung, die es dem Nutzer erlaubt, die fertige Treppe ins Internet hochzuladen. Die 3D-Darstellung der Treppe wird dann auf einem Server gespeichert und ein Link kann direkt zum Kunden oder Geschäftspartner geschickt werden. Empfänger des Links können sich die Treppe dann in 3D im Internet anschauen und haben ebenfalls die Möglichkeit, beliebig zu drehen, zu schieben und zu zoomen.

Diese Erweiterung kann eine wichtige Hilfe für den Verkauf sein. Es können verschiedene Modelle dem Kunden vorgeschlagen werden. Außerdem, kann so sicher gegangen werden, dass der Kunde vollauf mit dem fertigen Design zufrieden ist.

Compass Software
Compass Software
Compass Software

Fotorealistische 3D-Darstellung

Die fotorealistische 3D- Darstellung dient ebenfalls als Erweiterung des in der Software enthaltenen 3D-Moduls. Für die fotorealistische Darstellung wird das fertige Modell aus dem 3D-Modus importiert und es können dann noch weitere Elemente hinzugefügt werden.

Dieses Werkzeug bietet weitere Möglichkeiten an Möbeln, Materialien und anderen Elementen. Außerdem werden Lichteinfälle durch Fenster, Lampen oder anders gesetzte Lichtquellen realistisch dargestellt. So ist es möglich, jegliche Schatteneinfälle, die im fertigen Bau vorkommen werden, zu simulieren.

Ein Tag und Nacht Modus macht diese Darstellungsmöglichkeit noch realistischer. Weiterhin ist es auch möglich, die fertigen Konstruktionen als Panoramabilder festzuhalten. Fertige Treppen können als Bilder an den Kunden geschickt werden.

Treppenkonfigurator

Neben den Visualisierungsmöglichkeiten im Compass Software Programm bieten wir auch einen internetbasierten Treppenkonfigurator an. Mit diesem Tool können Treppen ähnlich wie im Vollprogramm online konstruiert und dargestellt werden. Die intuitive Steuerung des Treppenkonfigurators macht es möglich, dass sogar unerfahrene Endkunden Treppen kinderleicht erstellen können.

Compass Software Nutzer können den Treppenkonfigurator Kunden und Partnern auf ihrer Webseite zur Verfügung stellen. Das ist das perfekte Tool zur Unterstützung von Wiederverkäufern. Der Treppenkonfigurator wird an das Corporate Design des Treppenbauers angepasst.

Nutzer können entscheiden, welche Treppentypen, -elemente, -details, Materialien etc. zur Verfügung stehen sollen. Diese können dann beliebig kombiniert werden.

Außerdem wird ein 3D-Bild in Echtzeit generiert. So kann die Treppe jederzeit von allen Seiten betrachtet werden.

Da der Konfigurator komplett internetbasiert ist, kann er von jedem internetfähigen Gerät an jedem Ort der Welt abgerufen werden. Das macht dieses Tool besonders hilfreich für den Verkauf.

Vertriebsmitarbeiter können die Treppe zusammen mit dem Kunden in Echtzeit erstellen und verändern. So können Details, wie z.B. Materialien, Stäbe und Pfosten, mit nur einem Klick verändert und dargestellt werden.

Außerdem generiert der Konfigurator automatisch Formulare im Hintergrund, wie z.B. Bestellungen, Stücklisten und Preiskalkulationen. Die fertige Treppe kann dann direkt an die Produktion weitergeleitet werden. Die Zeitersparnis in der Arbeitsvorbereitung ist enorm.

Hier können Sie den Treppenkonfigurator direkt ausprobieren:

Treppenkonfigurator

Augmented Reality (AR)

Die Augmented Reality, auch erweiterte Realität genannt, ist das Neuste, was die Technologie heute zu bieten hat. Für diese Methode wird eine s.g. Augmented Reality-Brille benötigt. Die Microsoft HoloLens ist eine solche AR-Brille. Durch die HoloLens wird eine erweiterte oder gemischte Realität erstellt. Blickt man durch die AR-Brille, kann man, anders als bei einer VR-Brille, bei der man in eine komplett virtuelle Welt eintaucht, seine Realität um eine weitere – digitale – Ebene erweitern. Der Benutzer sieht seine reelle Umgebung durch die Brille, jedoch besteht die Möglichkeit, virtuelle Elemente in die reelle Umgebung zielgerichtet einzublenden. Gerade in der Architektur ist ein solches Tool sehr interessant. Und die Möglichkeiten für Treppenbauer mit AR-Brillen zu arbeiten sind endlos. So können Compass Software Nutzer und besonders auch Endkunden schon im Rohbau unterschiedliche Materialen und Details im Verhältnis 1:1 ausprobieren und genau sehen, wie verschiedene Treppen am Ende aussehen werden. Sie können sich so sicher sein, dass alle Details stimmig zueinanderpassen.  Dies ist ohne Frage ein sehr wirkungsvolles Verkaufswerkzeug. In der Zukunft werden aber auch weitere Einsatzbereiche möglich sein.

00:00

Neben den vielseitigen Optionen im Konstruktions- und Präsentationsbereich können die Brillen in der Zukunft auch bei der Produktion zum Einsatz kommen. Vorstellbar sind verschiedene Funktionen, z.B. dass AR-Brillen in der Werkstatt und bei der CNC-Produktion verwendet werden. Wir informieren Sie gern.

Zum Vertrieb

Virtual Reality

Compass Software

Die Virtual Reality Technologie erlaubt es dem Nutzer einen Raum mitsamt Treppe zu gestalten. Diese Szene wird dann hochgeladen und mithilfe der Virtual Reality Software und einem Headset im virtuellen Raum dargestellt. Der Nutzer der Virtual Reality Brille kann sich im virtuellen Raum bewegen, drehen und wenden. So wird die Illusion eines fertigen Raumes erstellt. Kunden können sich ihre fertige Treppe in einem Umfeld anschauen, das den tatsächlichen Gegebenheiten sehr nahekommt. Dabei ist es auch möglich, Möbel, Fenster, Türen etc. in den Raum zu stellen, sodass eine möglichst reelle virtuelle Welt entsteht. Dies ist eine immense Hilfe besonders für Kunden mit wenig räumlichem Vorstellungsvermögen.